Der Verlag

Erfahren Sie mehr über uns

1962 gegründet von Horst Bannach, hat der Verlag in viereinhalb Jahrzehnten das Gespräch gepflegt zwischen Wissenschaften, Literatur und Kunst mit der Theologie.
Die GmbH mit 25 Gesellschaftern verschiedener Fakultäten pflegt eine Unternehmensphilosophie, die nicht allein wirtschaftlich, sondern in der Hauptsache inhaltlich orientiert ist. Ein ungeschriebenes Gesetz der Initiatoren ebenso wie der heute Verantwortlichen bestimmt, daß als wichtig angesehene Projekte möglichst auch dann realisiert werden sollen, wenn sie nicht gewinnversprechend, möglicherweise sogar Verlustbringer sind. Daß das nicht so oft realisierbar ist, wie sich das ideell Denkende wünschen, versteht sich von selbst. Aber auch eher entlegene, nicht am zeitgenössischen Mainstream orientierte Themen und Autoren dürfen und sollen in diesem Verlagsprogramm vorkommen.

In Zeiten globaler Fusionen will der Verlag konsequent selbständig bleiben – auch frei von möglichen Einflüssen seitens Gewerkschaften, Verbänden, der Politik oder religiöser Gruppierungen, frei von ideologischen und politischen Zwängen. Das erfordert von allen Beteiligten ein hohes Maß an Einsatz und gewährt gleichzeitig dankenswerte Unabhängigkeit, die dem Programm bei klarer Linienführung ein breites Spektrum bietet.


Anfahrtbeschreibung

BESUCHE BITTE NUR NACH VORHERIGER ABSPRACHE






Anfahrtbeschreibung (Google Maps)


Aus Norden (A 81):

Abfahrt S-Zuffenhausen (17) Richtung Zuffenhausen und Zentrum
über B 10 und B 27 der Beschilderung »Zentrum« folgen
wenn linker Hand der Bahnhof erscheint, an nächster Kreuzung vor dem Hotel Rieker und dem Zeppelin-Hotel rechts abbiegen, am Bahnhof (linke Seite) vorbei
bei nächster Möglichkeit auf die linke Spur der Rechtsabbieger einordnen und kurz darauf nach links die Spur wechseln
nach der Straßenunterquerung rechts abbiegen
an nächster Kreuzungsampel links in die Wilhelmstraße abbiegen
im Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen
an nächster Kreuzungsampel auf rechter Spur geradeaus fahren
nächste Möglichkeit (vor nächster Ampel) links in die Cottastraße abbiegen; an deren Ende links in die Alexanderstraße (Sackgasse); die No 162 ist das letzte Haus auf der linken Seite vor dem Wendehammer.

Aus Südosten (A 8):
Abfahrt S-Degerloch (52b), auf zweispuriger B 27 durch S-Degerloch Richtung Zentrum
wenn sich die zweispurige Straßenführung teilt, auf der linken Spur links abbiegen
an nächster Ampel links abbiegen; der abknickenden Vorfahrtsstraße folgen
anschließend in die zweite Straße rechts abbiegen (Alexanderstraße).
Am Ende der Straße finden Sie uns in der Sackgasse (das letzte Haus auf der linken Seite vor dem Wendehammer).

Aus Südwesten (A 81):
die A 81 mündet in die B 14; dort den Abzweig »Zentrum« nehmen und der Beschilderung folgen (im anschließenden Kreisverkehr die erste Ausfahrt)
durch drei Tunnel hindurch; gleich nach dem dritten (dem längsten) Tunnel rechts abbiegen
nach nächster großer beampelter Kreuzung rechts in die Cottastraße abbiegen; an deren Ende links in die Alexanderstraße; die No 162 ist das letzte Haus auf der linken Seite vor dem Wendehammer.





So finden Sie zu uns: Bequeme Routenplanung mit Google Maps

(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken